Alle News

„Kooperation für eine erfolgreiche Zukunft“ - Zusammenarbeit mit Verwaltungen ins Blickfeld gerückt

Kooperation motiviere zum Erfolg, sagt Andreas Mäsing. Der Geschäftsführer von Friedhofsgärtner Gelsenkirchen – Treuhandstelle für Dauergrabpflege – zählte zu den Referenten bei einer öffentlichen Veranstaltung der Friedhofsgärtner-Bundesarbeitstagung am 11. Januar 2005 in Stuttgart. Motto: Friedhofsverwaltung und Friedhofsgärtner – Kooperation für erfolgreiche Zukunft! Mäsing stellte neben der Kooperation mit Verwaltungen und anderen Gewerken heraus, wie wichtig für Friedhofsgärtner und deren Dauergrabpflege-Einrichtungen die gute Zusammenarbeit mit den Kirchen ist. Dies könne sich nicht auf den „Tag des Friedhofs“ beschränken. Dr. Michael Fitz vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium stellte den Trend zu neuen Bestattungsformen heraus. Er würde sich nicht wundern, wenn „das friedliche Nebeneinder der Gewerke bald der Vergangenheit angehört“ und „insbesondere in den Großstädten die Leistungen verschiedener Friedhofsgewerke immer häufiger aus einer Hand angeboten werden.“ Den kommunalen Friedhofsverwaltungen empfahl Fitz, so flexibel wie die Feuerwehr zu werden. Nur dann blieben sie konkurrenzfähig.