Alle News

BUGA Havelregion: Potsdam-Mittelmark mit eigenem Pavillon

Für den Landkreis Potsdam-Mittelmark entsteht derzeit auf dem BUGA-Packhofgelände in Brandenburg an der Havel ein eigener 75-Quadratmeter-Pavillon. Verschiedene Institutionen, Verbände und Vereine des Landkreises können sich hier auf der 177 Tage dauernden Bundesgartenschau 2015 Havelregion (BUGA) präsentieren. 

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.): Landrat Wolfgang Blasig, Vorsteherin BUGA-Zweckverband Dr. Dietlind Tiemann und BUGA-Geschäftsführer Erhard Skupch. Foto: BUGA 2015 Havelregion

Der Kooperationsvertrag wurde unlängst von den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Bad Belzig unterschrieben. „Wir fiebern dieser außergewöhnlichen BUGA entgegen. Wir wollen unbedingt dabei sein und die Vielfältigkeit unseres Landkreises präsentieren“, sagte Wolfgang Blasig, Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark bei der Vertragsunterzeichnung.

BUGA-Pavillon soll attraktive Angebote der Region zeigen

Unter dem Motto „Von den Havelseen bis zum Hohen Fläming – Lebens(T)raum Potsdam-Mittelmark“ soll der Ausstellungspavillon zeigen, wie attraktiv die Region ist. Dazu werden Städte, Ämter und Gemeinden, Vereine und Verbände, sonstige Organisationen und Institutionen sowie Unternehmen, Kunsthandwerker und Künstler des Landkreises im wöchentlichen Wechsel ihre spezifischen Angebote vorstellen.

„Anlässlich der BUGA will unser Landkreis die Chance nutzen, sich an Besucher aus der gesamten Bundesrepublik zu richten und viele positive Synergieeffekte für die Region zu erreichen. Die Gäste sollen darauf aufmerksam gemacht werden, dass sie sich inmitten einer intakten und facettenreichen Kultur- und Naturlandschaft befinden“, so Blasig weiter. (me/ts)