Alle News

Konsumforschung: Trendforscher identifizieren neue Typen

Mit dem Ziel, der Marktforschung eine neue Grundlage zu liefern, hat das Zukunftsinstitut in Kelkheim eine neue Lebensstiltypologie erstellt.

Dabei haben sich die Trendforscher um Matthias Horx von der These leiten lassen, dass es keine fixierten Lebensstile mehr gibt, sondern nur noch Phasen, in denen man sich zu einer gewissen Zeit seines Lebens befindet. Diese Phasen können sich bei Arbeitslosigkeit, Scheidung oder Geburten schnell ändern - und mit ihnen das Konsumverhalten. Elf neue Lebensstile haben die Trendforscher identifiziert. Das sind nicht alle Teilgruppen der Bevölkerung, sondern nur jene, die nach Einschätzung der Marktforscher Zugkraft für die übrige Gesellschaft besitzen, schrieb das "Handelsblatt" am 17. Juni. Studie Lebensstile 2020 - Eine Typologie für Gesellschaft, Konsum und Marketing von Oliver Dziemba, Benny Pock und Andreas Steinle, Zukunftsinstitut GmbH, 176 Seiten, 220 Euro, Juni 2007, ISBN 978-3-938284-29-2; Workshop-Infos und Studienbestellung unter www.zukunftsinstitut.de