Alle News

Landesgartenschau Bad Iburg: Bürgerbegehren

, erstellt von

900 Unterschriften wollen die Befürworter der Landesgartenschau Bad Iburg in den kommenden Wochen sammeln, um die Großveranstaltung zumindest für einen Bürgerentscheid zu positionieren. Der Streit um die Landesgartenschau zieht sich nun schon monatelang hin.

Das Bürgerbegehren soll zum Bürgerentscheid führen, das zu einer möglichen Durchführung der Landesgartenschau Bad Iburg führen könnte. Foto: Helmut Schmidt

Landesgartenschau Bad Iburg: Vom Bürgerbegehren zum Bürgerentscheid

Klaus Rüther hat die Unterschriftenaktion für einen Bürgerentscheid zur Landesgartenschau Bad Iburg ins Leben gerufen. „Unser Ziel ist es, die Unterschriften in zwei Wochen zusammenzuhaben“, beschreibt Rüther das ambitionierte Ziel der Aktion gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung. Der Förderverein für die Landesgartenschau steht natürlich hinter dem Vorhaben und nimmt ausgefüllte Bögen in der Bad Iburger Geschäftstelle entgegen und verteilt dort auch unausgefüllte Fragebögen.

900 Unterschriften für Bürgerentscheid

Ein Zehntel der Gesamtbevölkerung muss das Begehren unterstützen, dann steht ein Bürgerentscheid an. Schon bei einer durch den Förderverein durchgeführten Online-Umfrage sprachen sich 1.300 Bad Iburger für die Durchführung einer Landesgartenschau aus. Alleine deshalb hatte das Ratsgremium die eigentlich torpedierte Großveranstaltung wieder auf die Tagesordnung genommen.