Alle News

Landesgartenschau Heidenheim: Über 15 Millionen Euro Investitionshaushalt

Eine der sieben Landesgartenschauen im Jahr 2006 findet in Heidenheim statt. Die 21. baden-württembergische Landesgartenschau hat einen Investitionshaushalt von 15,685 Millionen Euro und einen Durchführungshaushalt von 9,408 Millionen Euro. Die Refinanzierung des Durchführungshaushalts erfolgt durch Eintrittsgelder, Pachten, Konzessionen und Sponsoren. Die Finanzierung geht davon aus, 475.000 Tageskarten und 15.000 Dauerkarten verkaufen zu können. Beim Investitionshaushalt (Vermögensplan) ist ein Anteil der Stadt in Höhe von 11,31 Millionen Euro der größte Posten. Der Zuschuss des Landes Baden-Württemberg für seine Landesgartenschauen beträgt 4,375 Millionen Euro. Das Gelände der Landesgartenschau Heidenheim ist der 24 Hektar große Brenzpark. Es galt, einen bisher vernachlässigten Bereich der Stadtentwicklung zukunftsfähig zu gestalten und eine neue grüne Mitte für Heidenheim zu schaffen.