Alle News

Landesgartenschau Kehl & Strasbourg: Ein Garten der zwei Ufer

Die Landesgartenschau (Laga) Kehl & Strasbourg 2004 öffnet am 23. April ihre Pforten und dauert bis 10. Oktober. Sie ist das sechsmonatige Einweihungsfest für den Garten der zwei Ufer. Im Jahre 2004 findet eine baden-württembergische Landesgartenschau zum ersten Mal in ihrer zwanzigjährigen Geschichte auf dem Territorium zweier Staaten statt. Die Besucher können mit einer Eintrittskarte sowohl die Parkanlagen auf beiden Rheinseiten als auch das Kulturprogramm in beiden Parkteilen genießen. Die Landesgartenschau bietet nicht nur dem Gärtner-Handwerk aus Region und Land die Möglichkeit, sich vielen Tausend Besuchern vorzustellen. Sie ist zugleich eine sechsmonatige Messe und ein Schaufenster einer ganzen Region. Bei der ersten deutsch-französischen Landesgartenschau erfährt der Besucher, wie eine Gartenschau auf der französischen Rheinseite verstanden wird. Nicht nur Gartenkunst hat dort eine andere Dimension als in Deutschland – in der Ausstellung und im Programm zeigen sich auch andere kulturelle Unterschiede, die diese Landesgartenschau ganz besonders spannend machen.