Alle News

Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd knackte 2 Mio. Marke

Bei den Besucherzahlen der diesjährigen Landesgartenschauen ragt Schwäbisch Gmünd heraus. Mehr als zwei Millionen Besucher registrierte die baden-württembergische Landesgartenschau 2014.

Die Veranstalter hatten allen Grund zur Freude, schließlich knackten sie mit über zwei Millionen Besuchern eine denkwürdige Marke. Foto: Laga Schwäbisch Gmünd.

Am 10. Oktober – zwei Tage vor Abschluss – war der zweimillionste Besucher empfangen worden. Die Veranstaltung in Schwäbisch Gmünd zog damit mehr Besucher an als alle bisherigen baden-württembergischen Landesgartenschauen.

Die höchste Besucherzahl in der im Jahr 1980 gestarteten Reihe war 1986 bei der Landesgartenschau Freiburg erreicht worden. Die überraschend hohe Besucherzahl der Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd wird zum einen auf das vielfältige Angebot, zum anderen auf die gezielte Einbindung vieler Menschen aus der Region zurückgeführt. Die nächste Landesgartenschau in Baden-Württemberg ist 2016 in Öhringen. (eh)