Alle News

Landgard startet generische Werbe-Kampagne

Mit der generischen Werbe-Kampagne „Blumen – 1000 gute Gründe“ startet Landgard ins Valentinsgeschäft. Der zentrale Slogan soll dabei insbesondere jungen Menschen und Gelegenheitskäufern bewusst machen, dass es neben den klassischen Anlässen noch viele weitere gute Gründe gibt, Blumen und Pflanzen zu kaufen. 

Landgard: Generische Werbe-Kampagne soll Image von Zierpflanzen verbessern

„Mit unserer Initiative zur generischen, also produktunabhängigen Werbung für Blumen und Pflanzen wollen wir die Grundmotivation zum Kauf von Zierpflanzen positiv beeinflussen und langfristig ausbauen“, erklärt der Landgard-Vorstandsvorsitzende Armin Rehberg. „Ziel muss es sein, Zierpflanzen wieder fest im Bewusstsein der Verbraucher zu verankern und das Image von Zierpflanzen aufzufrischen und dauerhaft zu verbessern. Dabei gilt es vor allem, neue Kaufanlässe zu schaffen, um weniger abhängig vom saisonalen Geschäft zu sein.“

Im Rahmen einer Guerilla-Marketingaktion und einer Präsentation auf dem Landgard-Messestand während der IPM hatte die Genossenschaft erste Details zum Start der von der Kölner Agentur fischerAppelt entwickelten Kampagne bekannt gegeben. Der Slogan „1000 gute Gründe“ wird sich Landgard zufolge durch die gesamte Kampagne ziehen und zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten wieder auftauchen.

Webseite zur Werbe-Kampagne von Landgard geht am Valentinstag online

Pünktlich zum Valentinstag soll außerdem die Kampagnen-Webseite online gehen. Wie Landgard ankündigt, sollen das ganze Jahr über aufmerksamkeitsstarke Aktionen sowie eine kontinuierliche Pressearbeit und Social-Media-Aktivitäten stattfinden. Noch nicht verraten wollte Landgard hingegen, was genau rund um den Valentinstag geplant ist.

Finanziert wird die Kampagne durch die Landgard-Erzeugerbetriebe, die der Zahlung eines Werbekostenzuschusses in Höhe von 0,2 Prozent des Nettowarenwertes mit breiter Mehrheit zugestimmt hatten. Landgard selbst will die sinnvolle Verwendung der so eingenommenen Gelder mit einer speziell für die generischen Werbeaktivitäten entwickelten Gremienstruktur überwachen.

Neben einem Werbebeirat, bestehend aus Erzeugervertretern, Mitarbeitern unterschiedlicher Fachbereiche und dem Vorstandsvorsitzenden Armin Rehberg, der die Konzepte von fischerAppelt diskutiert und über ihre Umsetzung entscheidet, wurde ein Finanzierungsboard aufgesetzt, das die Auszahlung überwacht und die Maßnahmen kontrolliert. Beide Gremien stehen den Angaben zufolge in enger Abstimmung mit dem Beirat Blumen & Pflanzen bei Landgard. Dem Unternehmen zufolge soll so der zielgerichtete Einsatz des Werbekostenzuschusses sichergestellt werden.

Landgard unterstützt ergänzend zur Werbe-Kampagne die Initiative des ZVG

Ergänzend zur Kampagne „Blumen – 1000 gute Gründe“ unterstützt Landgard die Initiative des Zentralverbands Gartenbau (ZVG) zur Steigerung der Wertschätzung von Produkten und Dienstleistungen des Gartenbaus. Für den langfristigen Erfolg der Kampagne sei aber die Unterstützung der Branche notwendig, so Rehberg. „Daher rufen wir all diejenigen, die sich von unserer Kampagne begeistern lassen, auf, uns in unseren Bemühungen zu unterstützen. Denn nur gemeinsam können wir wirklich etwas erreichen.“ (ts)