Alle News

Landgard will internationaler agieren

, erstellt von

Die Erzeugergenossenschaft Landgard stellt sich im Bereich Retail in der Sparte Blumen und Pflanzen neu auf und will damit unter anderem auf internationaler Ebene stärker agieren. Dafür wurde mit dem Dänen Jan Knudsen ein neuer verantwortlicher Mitarbeiter verpflichtet.

Der Däne Jan Knudsen soll dabei helfen, die Erzeugergenossenschaft Landgard internationaler aufzustellen. Foto: Landgard

„Strukturelle Voraussetzungen für weiteres Wachstum“

Die Sparte Blumen und Pflanzen soll bei Landgard gestärkt werden, man wolle laut eigener Aussage die Internationalisierung, Schlagkraft und auch die Effizienz gezielt ausbauen, weshalb man strukturelle Veränderungen in diesem Segment vornimmt. Im Zuge dessen wurden die vormals getrennten Bereiche Lebensmitteleinzelhandel und Discount, sowie weitere neue Geschäftsfelder zum neuen Bereich Retail zusammengelegt. „Damit haben wir in diesem Bereich die strukturellen Voraussetzungen für weiteres Wachstum, optimale logistische Abläufe und den weiteren Ausbau von strategischen Kundenbeziehungen geschaffen. Dazu werden wir auch die Themen- und Kundenzuordnung unter Effizienzgesichtspunkten neu aufstellen“, erklärt Dirk Bader, Vorstand bei Landgard, die strukturellen Veränderungen. Innerhalb des neuen Retail-Bereichs wurden zudem die Warenbereiche Topf und Schnitt sowohl strukturell, als auch personell voneinander getrennt. Hiermit wolle man sicherstellen, beide Teile mit der größtmöglichen Kompetenz zu betreuen.

Personelle Aufstellung der neuen Bereiche

Personell stellt man sich bei Landgard zukünftig mit Florian Hinrichs, Geschäftsführer der Landgard Blumen & Pflanzen GmbH, als Verantwortlicher für die neue Retail-Einheit auf. Das Topfpflanzensegment wird hierin fortan von Matthias Ribkens geleitet. Die Leitung des Schnittblumenbereichs übernimmt zukünftig Ronald Haarman. Zudem wird der Retail-Bereich im Hinblick auf den internationalen Vertrieb personell verstärkt.

Knudsen verstärkt Retail-Bereich

Im Zuge der Neustrukturierung ist eines der von Landgard gesteckten Ziele, stärker auf dem internationalen Markt vertreten zu sein. Um den internationalen Vertrieb zu verstärken, hat man den Dänen Jan Knudsen verpflichtet. Laut Aussage von Landgard sei Knudsen ein ausgewiesener Vertriebsexperte für das LEH-, Discount- und DIY-Geschäft in den Regionen Skandinavien und Osteuropa. Zuletzt war der Däne seit 2006 für die GASA Group Denmark A/S tätig und übernimmt bei Landgard die Position des Abteilungsleiters Vertrieb und Einkauf International. „Mit dem Know-how und der langjährigen Branchenerfahrung von Jan Knudsen werden wir die internationalen Vertriebsaktivitäten unseres neuen Retail-Bereiches für Blumen & Pflanzen deutlich verstärken. Damit werden wir in der Lage sein, unser Potenzial auf europäischen Auslandsmärkten noch besser auszuschöpfen. Skandinavien und Osteuropa markieren dabei den Auftakt zu einer internationalen Vertriebsoffensive“, erklärt Bader.

Cookie-Popup anzeigen