Alle News

Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Gartenbau wird von Hannover aus geleitet

Noch einmal wirbelt die Fusion der niedersächsischen Landwirtschaftskammern Hannover und Weser-Ems "Branchenstaub" auf. Auslöser ist das rückwirkend ab Juni dieses Jahres geltende Organigramm der neuen Landwirtschaftskammer Niedersachsen, das Institutionen und Verbände jetzt erhalten haben. Darin ist als Postanschrift für die Leitung des Geschäftsbereiches Gartenbau der Standort Hannover-Ahlem manifestiert. Damit ist nun endlich ein Schlusspunkt unter die Standortdiskussionen um den Dienstsitz des seit April ernannten, neuen Geschäftsbereichsleiters Prof. Dr. Bernhard Beßler gesetzt. Das bestätigen auch die beiden zuständigen Kammerdirektoren Bernd-Udo Hahn (Hannover) und Jürgen Otzen (Oldenburg). Um diesen Punkt der faktisch zum Januar nächsten Jahres in Kraft tretenden Fusion der Landwirtschaftskammern Hannover und Weser-Ems in Oldenburg hatte es bereits in den zuständigen Gartenbau- und Baumschullandesverbänden Unstimmigkeiten gegeben.