Alle News

LED-Lichtleiste zwischen den Pflanzen

Alles Gute kommt von oben – was das Wachsen und Gedeihen der Pflanzen angeht, trifft dies ganz sicher vor allem auf das Sonnenlicht zu. Und so ist es nur folgerichtig, dass man sich in der künstlichen Belichtung von Pflanzen bislang strikt am natürlichen Vorbild orientierte und das wachstumsfördernde Kunstlicht ausschließlich vertikal über den Pflanzen positionierte – denn Pflanzen streben dem Licht entgegen und wachsen entsprechend in die Höhe, erklärt Holger Dinter von der Professional Lighting DHLicht GmbH.Doch warum ihnen nicht auf halbem Wege entgegenkommen? Diesem Gedanken folgt den Angaben zufolge Professional Lighting DHLicht mit der von Philips entwickelten GreenPower LED interlighting – einer LED-Lichtleiste, die nicht über, sondern zwischen den Pflanzen positioniert wird. Dadurch werde die Pflanzenbelichtung um eine neue räumliche Dimension erweitert, was insbesondere bei Gemüsepflanzen mit dichtem Blattwuchs, etwa Tomaten, den Ertrag signifikant steigern könne – und dies dank LED-Technik bei geringstem Energieeinsatz.Der gezielte und durchdachte Einsatz neuester LED-Technologie wie bei der Vertikalleuchte GreenPower LED interlighting gehöre zu den spektakulärsten Neuheiten beim Wülfrather Unternehmen Professional Lighting. Doch auch die „Klassiker “ des Unternehmens werden fortlaufend weiterentwickelt. So gibt es die bereits 2006 prämierte und 2009 weiter verbesserte Leuchte SON-KE nunmehr mit einem Stundenzähler, welcher die seit Einsatz der Leuchte exakt verstrichenen Betriebsstunden anzeigt. Nach Ablauf der Zeit des besten Wirkungsgrads könne die Leuchte ausgetauscht werden, wobei der Zähler wieder auf null zurückgesetzt wird – Ertragsverluste durch schleichenden Lichtverlust überalterter Leuchten gehören der Vergangenheit an, verspricht Dinter. Dass SON-KE Leuchten in Sachen Effizienz Maßstäbe setzen, dafür sorge bereits seit 2009 ein ausgeklügeltes elektronisches Vorschaltgerät. Eine nochmalige Wirkungsgradsteigerung von 91 auf 97 Prozent verspriche eine neue Reflektorentechnik, die das Licht besonders effektiv bündelt.Kontakt: DHLicht GmbH, Dieselstraße 70, 42489 Wülfrath, Tel.: 02058-897325, Fax: 02058-897320, E-Mail: info@DHLicht.de.www.dhlicht.deIPM 2011: Halle 3, Stand 3A52