Alle News

Lehei steigt bei Baumschule Heinje ein

Für die Baumschule Heinje in Edewecht, die 2009 nach dem Tod des Inhabers Hartmut Heinje in Insolvenz ging, gibt es laut Nordwestzeitung (NWZ) einen neuen Besitzer. Demnach ging der Geschäftsbetrieb auf den chinesischen Geschäftspartner Lehei GmbH über, so die Angaben des Insolvenzverwalters Dr. Bernd Sundermeier (Varel). 

Alle 20 Arbeitsplätze konnten erhalten werden.

Die von Geschäftsführer Hong Mei Liu (Shandong/China) geführte Lehei GmbH hat laut Handelsregister ihren Sitz in Hamburg und beschäftigt sich unter anderem mit dem Im- und Export von Gartenpflanzen und Agrarprodukten und deren Entwicklung.

Wie die NWZ erläutert, gäbe es in China nur ein geringes Know-how zur Kultur von Rhododendron, weshalb sich für Lehei die Übernahme angeboten habe.

Lehei sei Inhaberin eines für deutsche Verhältnisse sehr großen Gartenbaubetriebs in China und betreibe jetzt mit ihren deutschen Vertretern die auf In-Vitro-Vermehrung und Rhododendron spezialisierte Edewechter Baumschule.