Alle News

Leistungsstarke Blasgeräte auf der demopark

, erstellt von

demopark-Besucher können sich am Stand von Husqvarna (Ulm) nicht nur detailliert über die Angebote des Motorgeräte-Herstellers informieren, sondern diese auch gleich vor Ort testen. Insbesondere im Bereich Blasgeräte kündigt Husqvarna für dieses Jahr interessante Neuentwicklungen sowohl bei akku- als auch bei benzinbetriebenen Lösungen an.

Leistungsstarke Blasgeräte zeigt Husqvarna auf der demopark. Foto: Husqvarna

Benzingetrieben und handgeführt

Mit dem Husqvarna 525BX präsentiert das Unternehmen erstmals ein benzingetriebenes, handgeführtes Blasgerät der Profiklasse. Der patentierte X-Torq-Motor erlaubt den Angaben zufolge einen um ein Fünftel niedrigeren Benzinverbrauch und soll die Emissionen um bis zu 75 Prozent reduzieren. Das Antivibrationssystem LowVib mache zudem die Arbeit deutlich leichter.

Überzeugend beim 525BX Benzin-Blasgerät ist auch seine ergonomische Konzeption. Rohr und Motor bilden eine Linie. Der Auslass des Luftstroms verläuft exakt in Richtung des Handgriffs, sodass keine Drehbewegung der Maschine stattfindet und ein Gegenhalten unnötig wird.

Pro-Akku-Serie erweitert

Husqvarna hat auch seine Pro-Akku-Serie um die neuen Modelle 536LiB und 436LiB erweitert: leichte, handliche und leistungsstarke Bläser für den Profi mit niedrigen Vibrationswerten und minimalem Geräuschniveau.

Daneben zeigt Husqvarna auf der demopark auch seine Mähroboter. Das Sortiment der nunmehr dritten Generation umfasst neben den neuen Automower-Modellen 310 und 315 auch die umfassend ausgestatteten Ausführungen 320 und 330X. Des Weiteren steht der 265 ACX für besonders große Flächen zur Verfügung.