Alle News

Lennart-Bernadotte-Preis für Landespflege geht an „Wälder im Klimawandel“

Der „Lennart-Bernadotte-Preis für Landespflege“ ging an Ana Cátia Proença Vasconcelos (Kaiserslautern) für ihre mit „summa cum laude“ bewertete Dissertation „Wälder im Klimawandel“. 

Ihr gelang es, landschaftsökologische, ökologische und forstliche Daten in verschiedenen Prozessen zu verschneiden, deren Kompatibilität zu überprüfen und zu einer nach aktuellem Forschungsstand gültigen Entscheidungsgrundlage zusammenzuführen, ohne den Pfad der Hypothese zu verlassen.

Mit der „Sonja-Bernadotte-Medaille für Gartenkultur“ wurde Rainer Hahns für seine Diplomarbeit „Die freiraumhistorische Relevanz der Verschönerungsvereine am Beispiel des Verschönerungsvereins Herford“ ausgezeichnet. (ts)