Alle News

Lieco erwirbt Lürssen-Gruppe

, erstellt von

Durch den Erwerb der F.O. Lürssen-Gruppe durch das österreichische Unternehmen Lieco entsteht zukünftig ein führendes Forstpflanzenunternehmen für die Region Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). Durch hohe Waldschäden rechne man zukünftig mit einer hohen Marktnachfrage, die gemeinsam bewältigt werden solle.

Durch den zusammenschluss von Lieco und Lürssen entsteht ein führender Forstpflanzenanbieter. Foto: Gerd Altmann/ Pixabay

Führender Anbieter von Forstpflanzen in DACH-Region

Durch den Erwerb der Lürssen-Gruppe verfüge man zukünftig über fünf Standorte in Deutschland sowie zwei Standorten in Österreich und einer Gesamtproduktionsfläche von 335 Hektar. Die jährliche Verkaufsmenge wird auf rund 28 Millionen Forstpflanzen beziffert, wodurch man zu einem führenden Forstpflanzenanbieter in der DACH-Region werde. Neben einem breiten Sortiment von Containerpflanzen, werden auch nacktwurzelige Forstpflanzen sowie ein umfassendes Dienstleistungsangebot angeboten. Die Firma F.O. Lürssen bleibe laut einer Unternehmensmeldung allerdings als eigenständige Marke für die nacktwurzeligen Forstpflanzen bestehen.

„Erwarten hohe Marktnachfrage“

„Ich freue mich, dass Lieco und Lürssen gemeinsame Wege gehen werden. Aufgrund der hohen Schadflächen erwarten wir weiterhin eine starke Marktnachfrage, die zukünftig bedient werden muss. Mehr denn je brauchen unsere Kunden einen zuverlässigen und leistungsstarken Partner, der herkunftsgesichertes Forstpflanzenmaterial liefern kann. Die Zusammenarbeit mit LIECO bietet genau das“, blickt Christian Lürssen, Deutschland-Geschäftsführer bei Lürssen auf die zukünftige Zusammenarbeit voraus.

Veränderungen in der Geschäftsführung bei Lieco

Mit der Übernahme der Lürssen-Gruppe verändert sich auch in der Führung bei Lieco personell etwas, denn Oliver Hilpold hat die Gruppenleitung übernommen. Zuvor war Hilpold 16 Jahre lang in verschiedenen leitenden Funktionen beim Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi Gruppe tätig. In seinen Positionen konnte umfangreiche Expertise in der Zusammenführung von Unternehmen sammeln, heißt es von Seiten Liecos. „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und die Zusammenarbeit mit Lürssen. KnowHow und Expertise von zwei Traditionsunternehmen werden hier zusammengeführt und bieten eine spannende Perspektive für Mitarbeiter und Kunden“, sagt Hilpold. Christoph Hartleitner bleibt Geschäftsführer der LIECO Österreich und wird zukünftig die Position des Gruppenvertriebsleiters übernehmen. Bernd Igler mit seiner 30-jährigen Produktionserfahrung übernimmt die Verantwortung für standortübergreifende Produktionsprozesse sowie die Saatgutbeschaffung.

Cookie-Popup anzeigen