Alle News

Lobbyarbeit der ELCA in Brüssel ist wichtig

Wie wichtig die Arbeit des europäischen GaLaBau-Verbandes ELCA in Brüssel ist, machte dessen Präsident Antonie Berger (Schweiz) in seinem Grußwort zum 6. BGL-Verbandskongress in München deutlich. Sie trage dazu bei, dass neue Richtlinien und Verordnungen nicht mit zu vielen praxisfernen Inhalten betrachtet würden. Dies gelte beispielsweise für die so genannte "Sonnenrichtlinie". Sie soll Mitarbeiter vor zu hohen Strahlenkonzentrationen schützen.Wäre die neue Verordnung so in Kraft getreten wie vorgesehen, hätten die Betriebe die Pflicht gehabt, auf der Baustelle Kontrollen zur UV-Strahlung durchzuführen und bei Überschreitung von Grenzwerten die Mitarbeiter nach Hause zu schicken. Jetzt allerdings sei die Entscheidung gefallen, diesen Passus herauszunehmen und nicht europaweit zu regeln.