Alle News

Lüllingen startet mit Muster-Versteigerung

Musterversteigerung, neue Hallenflächen, Anlieferungszeiten, Fernversteigerung und wöchentliche Warenmeldung sind einige Stichworte zu Änderungen und Neuheiten bei der Topfpflanzen-Vermarktung und den Abholmärkten. Über die Vorhaben und Neuerungen im Bereich der Topfpflanzenversteigerung Lüllingen berichtete deren Bereichsleiter Franz-Willi Honnen. Am Montag, dem 22. März 2004, soll die Versteigerung mit Mustern anlaufen. Je nach Saisonverlauf ist sie bis Anfang Juni oder Anfang Juli geplant. Seit Anfang Februar steht die neue 12 000 Quadratmeter große Halle L/M "Verkauf" in Lüllingen zur Verfügung. Ebenfalls neu ist ein Zelt von 1500 Quadratmetern. Es steht für die kleineren, neu eingeführten Börsen für Stauden und Baumschulware bereit. In der Zwischenzeit stehen dort ebenfalls Baumschulartikel. Im vergangenen Jahr hat die Anlieferung von CC-Containern einen Sprung auf annähernd 600000 Container pro Jahr gemacht. Auch die Fernversteigerung erfährt immer mehr Zuspruch, berichtete er.