Alle News

LWG Bamberg: Tag der offenen Tür nur noch alle zwei Jahre

Der bereits traditionelle Tag der offenen Türe im Ökologischen Gemüsebau-Versuchsbetrieb der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Bamberg findet künftig nur noch alle zwei Jahre statt – das nächste Mal 2015. Die LWG lädt daher am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür am Standort Veitshöchheim ein. 

Die Kistenbeete im Schaugarten des Ökologischen Gemüsebau-Versuchsbetriebs der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) an der Galgenfuhr in Bamberg. Foto: LWG

Jährlich besuchten bisher rund 1.000 Freizeitgärtner den Tag der offenen Tür im Ökologischen Gemüsebauversuchsbetrieb der LWG in Bamberg. Publikumsmagnet waren insbesondere die Kistenbeete im Schaugarten, in denen laut LWG „von Kräutern über Gemüse bis hin zu Erdnüssen alles in schönster (Un)Ordnung“ wächst.

„Interessierte können diese Hochbeete, die Gemüseschaugärten und unseren Thymianrasen gerne montags bis donnerstags zwischen acht und 16 Uhr besichtigen und freitags bis 12.30 Uhr“, erklärt Betriebsleiter Wilhelm Schubert. „Den Tag der offenen Türe, den viele Oberfranken gerne besuchen, veranstalten wir ab sofort nur noch jedes zweite Jahr: Der nächste findet erst 2015 statt.“

Schubert rät deshalb am kommenden Wochenende zur Reise nach Veitshöchheim. „Im Hauptsitz der LWG in Veitshöchheim gibt es dieses Jahr beim Tag der offenen Tür am 6. Juli zwischen neun und 16 Uhr nicht nur Kistengärten zu bewundern. Das Programm ist reich an Führungen, Veranstaltungen, Vorträgen und vielem Sehenswerten: große Schauflächen mit Zierpflanzen, Obstgehölzen, Weintrauben, Wildblumen, Rosen und Clematis. Dazu Vorführungen, Führungen und Infos rund um Wein und Bienen.“

Das ausführliche Programm zum Tag der offenen Tür ist auf der Website der LWG in Veitshöchheim zu finden. Der Eintritt ist frei. (ts/lwg)