Alle News

LWG übergibt Meisterzeugnisse

Frische Meister für den Gartenbau aus Veitshöchheim: Mit der Zeugnisübergabe hat die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) gestern die erfolgreichen Absolventen ihrer Meisterkurse in den Fachrichtungen Baumschule und Zierpflanzenbau verabschiedet.

Mündliche Prüfung als letzte Hürde für neue Gärtnermeister

Zunächst mussten die Kursteilnehmer allerdings noch ihr mündliches Examen bestehen – diese Hürde nahmen sie mühelos. Entsprechend konnten alle Prüflinge ihre Zeugnisse entgegennehmen und dürfen sich ab sofort Gärtnermeister nennen.

„Doch nach der Prüfung ist vor der Prüfung“, gab Arved von Mansberg, Leiter der Meister- und Technikerschule, bei der Zeugnisübergabe zu bedenken. Denn auch wenn die frischgebackenen Gärtnermeister in ihrem künftigen Berufsleben keine schriftlichen Prüfungen mehr bestehen müssen, gelte es, „das erworbene Wissen bei den täglichen Herausforderungen erfolgreich umzusetzen“.

Die frischgebackenen Gärtnermeister der LWG Veitshöchheim

Gärtnermeister mit Schwerpunkt Baumschule sind: Markus Bünnagel, Thomas Bösl, Lydia Frotscher, Michaela Forster, Thomas Gasteiger, Sebastian Glasl (Techniker-Anwärter), Patrick Grüner, Mischa Horn, Felix Kunz, Florian Leiensetter, Jonas Maiwald, Heidi Noack, Julian Schmidtlein, Johannes Schreiber, Michael Weiglein und Lukas Wernli.

Gärtnermeister mit Schwerpunkt Zierpflanzenbau sind: Dominik Bauer, Lena Etthöfer, Nanette Guillemaille, Felix Hornung, Max Jenowein, Lisa-Marie Kuppke, Andreas Munack sowie die Techniker-Anwärter Sebastian Daisenberger, Raphael Dolderer, Michael Grießer, Manuel Hörmann und Hanna Stadelmann.