Alle News

MäcFlowers soll kommen: Neues Franchisekonzept für Floristen entwickelt

Die Ekaflor setzt auf Einkaufsmacht und damit verbunden neue Profile für den Blumeneinzelhandel: Ein Franchisekonzept für Floristen durchläuft gerade noch seine ersten Geburtswehen, der Name steht aber schon fest. MäcFlowers soll es heißen. Und, wie dieser Name schon andeutet, eine Kundschaft ansprechen, die Blumengeschäfte vielerorts an Discounter oder den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) verloren haben. MäcFlowers will jedoch andererseits mehr bieten als zum Beispiel der Kontrahent Blume 2000. Das neue Franchisekonzept MäcFlowers ist als erstes gemeinsames Kind vorgesehen, das aus der Kooperation der Ekaflor mit der NBB/Egesa hervorgeht. Das Konzept MäcFlowers entwickelte der Gärtnermeister Wolfgang Sell in Puderbach/Flammersfeld (Westerwald) und ließ sich den Namen als Wort/Bild-Marke auch schützen. Wie Sell betont, ist MäcFlowers besonders für diejenigen Endverkaufs- und Floristikbetriebe geeignet, die Filialen gründen wollen. Die Verhandlungen über die Nutzungsrechte des Namens MäcFlowers sind im Prinzip abgeschlossen, wie Horst Gössmann (Geschäftsführer der Ekaflor, Nürnberg) gegenüber der TASPO erklärt. Gössmann sieht mit Einkaufsverbunden für die angeschlossenen Mitglieder eine Chance, einen Gegenpol zu der preisaggressiven Marktpolitik von Discountern und anderen Filialisten zu setzen. Das Konzept MäcFlowers präsentiert sich mit einem einheitlichen Marktauftritt, dem schon vorhandenen Logo und der klaren Vorgabe: Es werden keine Sträuße im Geschäft gebunden. Ein klares Profil - der Kunde weiß, was ihn bei MäcFlowers erwartet: preiswerte Fertigsträuße in guter Qualität, die aus Eigenproduktion oder Zukauf verschiedener Anbieter stammen und dadurch die Personalkosten im Geschäft deutlich reduzieren, dazu Monosträuße (Bundware), passende Accessoires im unteren bis mittleren Preisbereich, Topfpflanzen. MäcFlowers soll dazu dienen, Marktanteile und die Kundschaft wiederzugewinnen, die der Blumeneinzelhandel an den LEH oder an Discounter verloren hat.