Alle News

Mähen und Entsorgen in einem Arbeitsgang

Zeit ist Geld. Landschaftsgärtner, Kommunen und Dienstleister müssen heute wirtschaftliche Aspekte mehr und mehr in den Vordergrund stellen, um ihre alltäglichen Aufgaben effizient zu bewältigen. Gerade auch bei der Pflege von Grünflächen lässt sich durch zeitgleiches Mähen und Entsorgen des Grünschnitts wertvolle Arbeitszeit einsparen. Multicar bietet mit seinem Geräteträgerprogramm hierfür eine spezialisierte Lösung.

Wenn Mähgut nicht für die Futternutzung eingesetzt wird, muss es nach dem Mähen entsorgt werden. Die Aufnahme des Mähguts und dessen Entsorgung ist dabei in der Regel äußerst zeitaufwändig. Eine Lösung bietet hier der Spezialgeräteträger Fumo aus dem Hause Multicar in Verbindung mit der Mähsaugkombination FMSK 1800 von Fiedler, der beide Aufgaben in nur einem Arbeitsgang erledigt. Die Mähsaugkombination besteht aus dem Saugcontainer mit Turbine und einem höhenverstellbaren Sichelmähwerk.

Während des Mähens transportiert die leistungsstarke Turbine das Mähgut in den Saugcontainer mit drei Kubikmeter Fassungsvermögen. Zeit gespart wird auch bei der Entleerung des Containers, da durch die Multicar-Kipphydraulik der Sammelschlauch nicht abgenommen werden muss.

Von Grund auf flexibel

Sein Multitalent beweist der Fumo auch durch sein Schnellwechselsystem. Mit wenigen Handgriffen und in Einmann-Bedienung ist der nur 1,62 Meter schmale und wendige Geräteträger für die nächste Anwendung umgerüstet. Um Laub und Gras aus schwer zugänglichen Stellen aufzunehmen, wird einfach das Sichelmähwerk durch einen drei Meter langen Handsaugschlauch mit Griffstück ausgetauscht. Als komplettes Frontschnellwechselgerät kann auch ein Laub- und Abfallsauger mit Saugmund aufgesetzt werden. Mit über 100 möglichen An- und Aufbaugeräten bietet das Trägerfahrzeug Fumo die passende Lösung für viele Aufgaben.