Alle News

Marktforschung Gartenbesitzer: 16 Prozent planen höhere Ausgaben

Verlässliche Zahlen zu Fakten und Vorlieben von Gartenbesitzern sind rar. Deswegen hat TopGartenMarken, der Verbund namhafter Markenanbieter für die grüne Branche, im Frühjahr 2005 eine eigene repräsentative Marktuntersuchung in Auftrag gegeben. TopGartenMarken stellte jetzt deren Ergebnisse vor. Den Erhebungsdaten zufolge, ist die Zahl der Gartenbesitzer mit derzeit 58 Prozent (etwa 22,7 Millionen Haushalte) stabil. Dem gegenüber ist die Zielgruppe der Balkon- und Terrassenbesitzer mit 73 Prozent (etwa 28,6 Millionen) für die grüne Branche noch interessanter. Die Durchdringung des Marktes mit Wintergärten hat aktuell acht Prozent (rund 3,1 Millionen) erreicht. Lediglich 13 Prozent (rund 10,5 Millionen) der Haushalte geben an, weder einen Garten noch einen Balkon oder eine Terrasse oder einen Wintergarten zu besitzen. Weitere Ergebnisse lesen Sie im aktuellen Treffpunkt GartenMarkt, dem regelmäßigen Sonderteil der TASPO.