Alle News

Marktverband: Verspäteter Start in die Heide-Saison

Die extrem trübe Witterung in diesem Sommer hat zu einem verspäteten Saisonstart bei Eriken und Callunen geführt. Darauf hat der Marktverband für Azaleen und Eriken (Bremen) in seinem Newsletter für September hingewiesen. Der vergangene Sommer habe aber ein sehr gleichmäßiges Wachstum und daraus resultierend gute Qualitäten hervorgebracht. Für die späteren Sätze erwartet der Marktverband einen normalen Verlauf der Blüte und des Verkaufes. Daneben weist die Vermarktungsgemeinschaft auf die Entwicklung in den Sortimenten in den letzten Jahren hin: Bei Calluna seien nun zwei große Gruppen der Knospenblüher auf dem Markt: "Gardengirls" und "Beauty Ladies". Bei der Erica gracilis freue man sich, die Sortengruppe "Mister Line" - eine Neuzüchtung einer der Gesellschafter des Marktverbandes für Azaleen und Eriken - im Programm zu haben. Diese Gruppe zeichne sich durch ihre strahlenden Farben und eine sehr gute Haltbarkeit aus.