Alle News

Martin-Luther-Uni und JKI arbeiten enger zusammen

Ihre Zusammenarbeit verstärken das Julius Kühn-Institut – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) in Quedlinburg und die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Am 9. Mai haben die Partner eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Sie wollen ihre langjährige enge Kooperation in den Bereichen Züchtung, Pflanzenkrankheiten und Pflanzenbau weiter ausbauen und intensivieren.

Das JKI ist eine Bundesoberbehörde und ein Bundesforschungsinstitut. Es umfasst 15 Institute an mehreren Standorten. Der Hauptsitz ist in Quedlinburg.

Mehr unter www.uni-halle.de/izn