Alle News

Mauerstein zum Selbermauern

Die Gerwing Steinwerke aus Niedersachsen haben nach eigenen Angaben das Baukastenystem Gerlo Castell neu kreiert. Die gebrochene Oberfläche verleihe ihm eine individuelle Optik ohne regelmäßige Strukturen. Gerlo Castell setze sich zusammen aus verschiedenen Mauer-, Pflaster-, Rand- und Universalsteinen, Blockstufen und Palisaden. Die Mauersteine werden zum Aufbau von Gartenmauern und -wänden, Mauerpfeilern und zum Sichern von Hängen eingesetzt. Die gebrochene Oberfläche an Vorder- und Rückseite sorge dafür, dass die Mauersteine auch frei stehend aufgebaut werden können. Weil die Ober- und Unterflächen kugelgestrahlt sind, eigne sich das System zum einfachen Selbstbau. Die Mauersteine seien in neun Farbvarianten von granit-weiß, gelb-braun und rot-schwarz bis anthrazit erhältlich. Für Mauern in kleineren Gärten gebe es die Serie Gerlo Castell Mini-Kombi.