Alle News

Mehr Geld für Buga Schwerin

Anstelle der bisher vorgesehenen 26.966 Millionen Euro wird das Land Mecklenburg-Vorpommern laut Kabinettsbeschluss vom 3. Juni 2008 nunmehr 30.034 Millionen bereitstellen. Als Ursache für die Aufstockung werden die wachsenden Kosten unter anderem für Energie und Material ins Feld geführt. Allein der Stahlpreis sei ja in letzter Zeit um 50 Prozent angestiegen.Verständigung gab es im Kabinett auch über die inhaltlichen Akzente, die das Land auf der Buga setzen wolle. Themen, zu denen sich die einzelnen Ressorts eigenverantwortlich auf der Buga präsentieren wollen, sind unter anderem ländlicher Tourismus/Landurlaub, nachhaltige Forstwirtschaft, Biosphärenreservate und das Schweriner Schloss. Wie Agrarminister Till Backhaus betonte, soll die Buga dem Anspruch als "Nationale Olympiade der Gartenkunst" gerecht werden.