Alle News

Messe Essen: Suche nach Alternative zum Teilneubau

Der Aufsichtsrat der Messe Essen hat die Geschäftsführung beauftragt, eine Alternativlösung zum Teilneubau der Messehallen zu erarbeiten.

Ende März soll ein Ergebnis vorliegen, das die durch den Bürgerentscheid geschaffenen rechtlichen Voraussetzungen, die Beteiligung der Bezirksregierung und die Rahmenbedingungen des Cross Border Leasings berücksichtigt.

Die Messe Essen setzt ihre Hallenführungen auch nach dem Bürgerentscheid vom 19. Januar fort. Annette Heydorn, neue Leiterin des Teams Bau, erläutert dabei allen Interessierten die Vor- und Nachteile der bestehenden Hallen. Die Bürger sollen auch künftig in die Planungen zur Modernisierung einbezogen werden. (fri)