Alle News

Messe: Forst live

Mit einem neuen Logo präsentiert sich vom 11. bis 13. April die "Forst live" zur neunten Ausgabe der größten Demo-Show für Forsttechnik, Holzenergie und Biomasse im süddeutschen Raum. Das stilisierte Sägeblatt im Logo steht für die Maschinentechnik, die stilisierte Baumscheibe für die Forstwirtschaft und die strahlende Sonne für die Energie, die aus Holz -gewonnen werden kann. Auf dem rund 30.000 Quadratmeter Freigelände und in der 4.800 Quadratmeter großen Halle 1 des Offenburger Messegeländes werden rund 200 Aussteller aus zehn Nationen mit einem breiten aktuellen Angebotsspektrum unter dem Leitthema "Faszination Holz/Wald - Technik, Umwelt, Klima" aufwarten. Besonderes Merkmal der Forst live ist "die praxisgerechte Vorführung von über 70 Prozent der Exponate". An vielen Messeständen wird "gesägt, gehackt, gespalten, gehäckselt und geschreddert. Hunderte von Baumstämmen werden verarbeitet", konstatiert Harald Lambrü, der Geschäftsführer des Veranstalters Forst live GmbH. Bereits jetzt deute sich eine neue Rekordbeteiligung der Aussteller an. Die Besucherzahl schätzt Lambrü auf rund 16.000. Zielgruppen sind dabei Entscheidungsträger aus der Forst- und Landwirtschaft sowie aus dem Garten- und Landschaftsbau, Fachbesucher des Öffentlichen Dienstes, der Energiewirtschaft, der Bauwirtschaft, des Holzhandwerks sowie interessierte Endverbraucher. Mehr unter www.forst-live.de