Alle News

Messung der Wolkenuntergrenze: Analoger Sensor für Tag und Nacht

Einen analogen Sensor zur Messung der Wolkenuntergrenze bietet Reinhardt System- und Messelectronic (86908 Dießen) an.

Die Messungen könnten Tag und Nacht angewendet werden. Der Öffnungswinkel beträgt 70 Grad. Der Sensor könne auch als reiner Bewölkerungssensor eingesetzt werden, der bei Tag und auch bei Nacht vollautomatisch feststellt, ober der Himmel bewölkt oder wolkenlos ist. Der Sensor hat ein Ausgangssignal zwischen logisch 0 und 4 V, das heißt 4 V klarer Himmel. Er wurde für den Außenbereich konstruiert und ist spritz- und regenwasserdicht, informiert Reinhardt. Das Acht-Millimeter-Gewinde am Unterteil des Sensors dient zur Befestigung des Sensors und bildet den Durchlass für den Kabelanschluss mit drei Drähten (Masse, Versorgungsspannung von 8 bis 15 V und Ausgangssignal von 0 und 4 V). Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 08196-934100, E-Mail: info@reinhardt-testsystem.de

Cookie-Popup anzeigen