Alle News

Mini-Garten: Innovatives Kräuterkisterl

Der "cultis-home garden" - das innovative Kräuterkisterl des österreichischen Unternehmens "cultis" (Wien), startet in die zweite Saison. Einmal im Besitz eines Basis-Sets, könne dieses immer wieder mit vorkultivierten Kräutertöpflein ausgestattet werden. Abgeerntete Kräutertöpfe werden einfach durch neue ersetzt. Eine selbsttätige integrierte Bewässerung garantiere die Wasserversorgung. Seit Mitte Mai gibt es nach eigenen Angaben auch Biokräuter österreichweit bis nach Bayern in Bioläden. Europaweit vertreibt das Unternehmen über den Online-Shop die Produkte Basis-Set zum Einpflanzen beliebiger Kräuter und Pflanzen sowie das Basis-Set plus zum Selbstkultivieren. Die Internationalisierung sei im Aufbau. Insbesondere für den Aufbau eines Vertriebsnetzes in Deutschland wurden Verträge mit Handelsvertretern abgeschlossen, informiert "cultis". Seit Anfang Mai habe das Unternehmen auch ein Biozertifikat für das Produkt Basis-Set plus mit Bio-Samen und Bio-Substrat. Weitere Informationen gibt es bei "cultis" - Cultivating Systems, Heimo Zimmermann KEG, 1200 Wien, Jägerstraße 30/16, Tel.: 0043-19682349.