Alle News

Minister Miller: Gartenbau als dynamischer Sektor

Trotz des anhaltenden Strukturwandels sei der Gartenbau ein "äußerst dynamischer Sektor und sehr bedeutender Wirtschaftsfaktor mit guten Zukunftsaussichten." Dies hob Bayerns Landwirtschaftsminister Josef Miller am 22.Juli auf dem Bayerischen Gartenbautag in München hervor. Bemerkenswert war insbesondere eine Passage seiner Rede, in der er Deutschland als Gartenbaustandort sehr positiv beurteilte. 80 Prozent des Produktionswertes des europäischen Gartenbaus werde in nur fünf Ländern erwirtschaftet. Hierbei stehe Deutschland mit 9,7 Prozent Anteil an fünfter Stelle. Nur zwei dieser fünf wichtigsten Gartenbau-Produktionsländer hätten seit Beginn der 90er Jahre ihre Produktionsanteile stetig erhöht, nämlich Spanien und Deutschland. In Deutschland werde viel über Standortprobleme gejammert, aber Schwierigkeiten gebe es auch anderswo. Miller verwies unter anderem auf strukturelle Schwächen der Betriebe in Polen und Ungarn. Dort kämpfe der Gartenbau auch mit stark steigenden Betriebsmittelpreisen.