Alle News

Mitgliederzuwachs beim GaLaBau-Verband Nordrhein-Westfalen

862 Mitgliedsbetriebe hat der GaLaBau-Verband Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 2007 hat sich die Zahl der Mitgliedsunternehmen von 751 um 60 neue Mitgliedsunternehmen auf 811 Mitglieder entwickelt,. Dies entspricht einer Steigerung um rund acht Prozent.

Dieser Trend hat sich für das Jahr 2008 fortgesetzt, konnte Manfred Lorenz, der Präsident des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW, bei der Verbandsausschusssitzung des Landesverbandes Gartenbau Rheinland Anfang November 2008 berichten: von 811 Mitgliedsunternehmen auf tagesaktuell 862 Mitgliedsunternehmen, was einem weiteren Zuwachs von 6,3 Prozent entspricht.

Genauso wichtig wie die Mitgliederzahl als solche ist die Verteilung der Mitgliedsunternehmen innerhalb der Betriebsgruppen. So hat sich die Betriebsgruppe 1 mit null bis fünf Beschäftigten in der Zahl der Mitgliedsunternehmen um 16 Prozent erhöht, die Betriebsgruppe 2 mit sechs bis 15 Beschäftigten und die Betriebsgruppe 3 mit 16 bis 30 Beschäftigten um jeweils 5,5 Prozent erhöht, und die Betriebsgruppe 4 mit Betrieben über 30 Beschäftigten ist gleich geblieben. Dies bedeutet in der Konsequenz, so Lorenz, dass sich mehr und kleinere Betriebe um den annähernd gleichen Markt bemühen. Dabei wird deutlich, dass der Privatkundenmarkt weiter wächst, was Lorenz maßgeblich auf die Verbands-Aktivitäten im Bereich der berufsständischen Kommunikationskampagne zurückführt.