Alle News

'Black Forest Rose' auf Laga Villingen-Schwenningen getauft

Die Beetrose mit der Züchternummer KO 00/ 1342-17 von W. Kordes' Söhne wurde sie auf der Landesgartenschau Villingen-Schwenningen auf den Namen 'Black Forest Rose' getauft.

Zu dem Motto der Landesgartenschau "Die Natur verbindet" passt die 'Black Forest Rose' hervorragend: Sie ist nach Angaben des Züchters gut deckend, blattgesund, regenfest und frosthart und kommt mit sehr wenig Pflege aus.

Diese Kleinstrauch- oder Beetrose eignet sich für flächige Pflanzungen im öffentlichen Grün ebenso wie für Privatgärten. Bei einer Höhe von 70 Zentimetern und einer Breite von 50 Zentimetern sowie einer reichen Verzweigung zeigt sie ein lang andauerndes Blütenmeer von roten, in großen Dolden stehenden Blüten.