Alle News

Museumsstück: Saatgut auf Weltraum-Mission

, erstellt von

Eine original Saatgut-Probe von Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana), die 1972 im Rahmen der Apollo-16-Mission ins Weltall geflogen ist, hat das Deutsche Gartenbaumuseum Erfurt als neues Exponat erhalten. Zusammen mit den in Kunststofffolie eingeschweißten Pflanzensamen ist auch eine Nachbildung der damaligen Transportkapsel ausgestellt.

Das Ackerschmalwand-Saatgut (r.) ist original, die Transportkapsel eine Replik. Fotos: Deutsches Gartenbaumuseum

Ackerschmalwand, Kresse und Saubohnen fliegen ins Weltall

Außer dem Ackerschmalwand-Saatgut traten 1972 auch Kresse-Samen und Keimwurzeln von Saubohnen den Flug ins Weltall an – in einer gesonderten Transportkapsel, die an der Außenhülle des Raumschiffs befestigt war. Diese kleine Transportkapsel ist als Kunststoff-Kopie jetzt zusammen mit dem Ackerschmalwand-Saatgut im Deutschen Gartenbaumuseum Erfurt zu sehen.

Das biologische Experiment mit dem Namen „Life Science Experiment M-2 BIOSTACK“ hatte das damalige Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft der NASA zur Integration in das Apollo-16-Programm vorgeschlagen.