Alle News

Nachbarländer präsentierten Vielfalt

Unter dem Motto "Sie wünschen bitte?" zeigten benachbarte Bundesländer bei der 7. Hallenschau der Bundesgartenschau Gera-Ronneburg 2007 ihr gärtnerisches Können. Insgesamt wurden bei diesem vielfältigen Sortiment 42 Goldmedaillen, 40 Silber- und 23 Bronzemedaillen vergeben. Eine Große Goldmedaille des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) wurde dem Gartenbau Rieckhoff (Rogätz) für ein großes Sortiment von Beet- und Balkonpflanzen in sehr guter Qualität verliehen. Rosen Paduch (Rosbach) bekam eine Große Goldmedaille für ein großes Sortiment Rosen in sehr guter Qualität aus dem Freiland und aus dem Gewächshaus. Eine Große Goldmedaille erhielten Odette und Hubertus von der Forst (Gallinchen) für eine überzeugende Standgestaltung mit Schnittrosen und Beet- und Balkonpflanzen mehrerer Aussteller. Gleich zwei Große Goldmedaillen des ZVG bekam Baumschule & Gartenfachmarkt Döring aus Ahnatal. Die erste für die Gestaltung eines sehr großen Sortiments von Eichen in unterschiedlichen Arten und Sorten aus vielen Herkunftsbereichen der Erde, die zweite für die beispielhafte Information über den Artenreichtum, die Herkunft und die baumschulerische Bearbeitung von Eichen mit einer kaum zu übertreffenden Vielfalt. Den Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe bekam Karlheinz Hornung (Estenfeld) für ein großes Sortiment von groß- und kleinblütigen Rosen aus dem Freiland. Der Ehrenpreis des Thüringer Ministers für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt wurde an das Tropengewächshaus der Universität Kassel in Witzenhausen für die überzeugende Darstellung eines großen Sortiments afrikanischer Kulturpflanzen in einer nachempfundenen Umgebung eines Hausgartens verliehen.