Alle News

Natürlicher Weihnachtbaum: Produkt-Image benötigt viel Pflege

, erstellt von

Der Verband Natürlicher Weihnachtsbaum setzt sich mit viel Engagement dafür ein, das Image des natürlich gewachsenen Weihnachtsbaums zu stärken. Erst 2019 gegründet und bereits mit dem Krinner Innovationspreis ausgezeichnet, setzt der noch junge Verein auf professionelle PR- und Medienarbeit. In der Saison 2020 wird die Öffentlichkeitsarbeit mit verschiedenen Maßnahmen weiter ausgeweitet.

Der Verband betont die Vorteile des in der Natur gewachsenen Weihnachtsbaums. Foto: Verband Natürlicher Weihnachtsbaum

Ziel: den „echten“ Weihnachtsbaum europaweit fördern

„Unser Ziel ist es, den ,echten‘, in der Natur gewachsenen Weihnachtsbaum zu fördern – und das in ganz Europa“, erklärt der Vorsitzende Benedikt Schneebecke. „Der Verband ist mit dem Ziel gegründet worden, den Konsumenten über die Arbeit der Weihnachtsbaum-Produzenten und die Vorteile eines natürlich gewachsenen Weihnachtsbaums aufzuklären. Gleichzeitig stellen wir professionelle Informationsangebote für die Medien bereit.“ Der unabhängige Verband arbeitet europaweit mit Branchen- und Fachverbänden zusammen und ist nicht an Baumarten oder Herkunftsregionen gebunden.

Zusätzliche Dynamik in die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit bringen

Da der Verband Natürlicher Weihnachtsbaum sich als Ergänzung zu bestehenden Akteuren wie Branchen-, Fach- und Berufsverbänden sieht und mit seiner Arbeit zusätzliche Dynamik in die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit bringen will, besteht die Zusammenarbeit mit der Agentur Kollaxo Markt und Medien (Bonn). Kollaxo ist bereits durch Kunden aus der Holz- und Forstwirtschaft in der Grünen Branche verwurzelt und ein bundesweit tätiger Spezialist für Themensetting und Content Marketing. Die Agentur arbeitet Kommunikationspläne auf dem Fundament einer abgestimmten Strategie aus und wählt geeignete Maßnahmen im Mix von PR, Werbung und Online Relations. Dabei werden Mitteleinsatz und die Inhalte gemäß den Vorgaben und der Aktualität variiert.

„Wichtig ist, die Themen- und Meinungsführerschaft anzustreben, um in Zukunft mit dem Thema Weihnachtsbaum proaktiv zu agieren“, erklärt Agenturinhaber Lars Langhans. „Wir wollen, dass sich der Verband zum kompetenten Ansprechpartner für Medienpartner entwickelt. Dabei setzen wir auf Transparenz, nehmen die Bedenken des Konsumenten ernst und überzeugen durch das Know-how und die gute fachliche Praxis der Anbauer.“

Verband Natürlicher Weihnachtsbaum plant Imagekampagne

Für 2020 ist geplant, eine Imagekampagne zu starten, in deren Rahmen die Medienkommunikation und die PR-Maßnahmen weiter ausgebaut sowie digitale Kanäle wie die Webseite des Verbands und Social Media stärker bespielt werden. Presseseitig geht es darum, Medienmitteilungen und Fotos auszusenden und zum Download bereitzustellen. Online geht es darum, dass Texte, Bilder und Botschaften den Verbraucher abholen mit dem Fokus auf Usability und den Vorteilen des Weihnachtsbaums. An weiteren Maßnahmen ist eine Keyword-Analyse, SEO und professionelles Content-Management geplant. Auch die Social-Media-Maßnahmen sollen mit Content Marketing verknüpft werden.

► Weitere Nachrichten und Fachbeiträge rund um die Produktion und Vermarktung von Weihnachtsbäumen lesen Sie in unserem regelmäßig erscheinenden Fachjournal TASPO WeihnachtsBaum.

Cookie-Popup anzeigen