Alle News

Neuartige Akku-Astschere

Baumschultechnik 2012
Elektrische Astscheren erleichtern die Arbeit in der Obstplantage oder im Weinberg ungemein: Die Kräfte werden geschont und gleichzeitig die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht. Die Li-Ionen-Akkuschere PASJ30 des japanischen Herstellers MAX setzt hier mit interessanten Innovationen neue Maßstäbe.

Am auffälligsten ist die Ausstattung mit zwei beweglichen Schneidmessern. Diese gewährleisten im Vergleich zu herkömmlichen Akkuscheren mit vergleichbarer Motorleistung und nur einem beweglichen Messer dank eines etwa verdoppelten Drehmoments eine deutlich höhere Schnittleistung. Die beiden unterschiedlich geformten Messer umgreifen den Ast perfekt und schneiden bis zu 30 mm Durchmesser mühelos und sauber, ohne sich fest zu fressen oder zu stocken.

Die Schneidmesser der PASJ30 sind rostfrei, speziell gehärtet und resistent gegen Harze – ein Resultat der japanischen Schmiedekunst. Ihre Lebensdauer ist mehr als 20-mal höher als bei anderen, bislang erhältlichen Geräten. Bis zu 30.000 saubere Schnitte sind möglich, bevor an Nachschärfen oder Austausch der Klingen gedacht werden muss.

Der neu entwickelte Li-Ionen-Akku wiegt nur 0,9 kg und wird im mitgelieferten Akku-Halter im Rucksacksystem auf dem Rücken getragen. Die Aufladezeit beträgt weniger als eine Stunde, und es gibt keinen Memory-Effekt. Auch die Gewichtsverteilung innerhalb der Akkuschere (der Haltegriff befindet sich zwischen Motor und Scheidemechanismus) bietet angenehmen Arbeitskomfort; selbst über Kopf schneiden ist vergleichsweise mühelos.

Weitere Informationen unter www.kme-agromax.de .