Alle News

Neue Apps: Teichplanung auf dem iPad

Oase (Hörstel-Riesenbeck) startet mit einer neuen App für das iPad in die Teichsaison 2013, die nach Herstellerangaben sowohl für den Handel als auch für den Garten- und Landschaftsbau sowie den Endverbraucher eine flexible, ortsungebundene Lösung zur Klärung wichtiger Fragen rund um den Wassergarten schaffen soll. 

Für Händler stelle die App quasi eine Verlängerung des Point-of-Sale und eine Hilfe im Verkaufsgespräch dar. Auch der Garten- und Landschaftsbau kann mit der App vor Ort im Garten des Kunden auf eine zusätzliche Beratungshilfe zurückgreifen, so das Unternehmen.

Hinter einer dynamischen und emotionalen Gestaltung der App-Oberfläche und einer themenorientierten, intuitiven Navigation verberge sich eine Datenfülle, die einen ebenso leichten wie tiefen Einstieg in das Thema Teich und Wassergarten ermögliche. Neueinsteiger profitieren laut Oase ebenso wie erfahrene Teichbesitzer von den Ratgeberseiten mit vielen inspirierenden, anschaulichen Tipps und Seiten.

Über die Steuerung „Mein Menü“ navigiert man zu verschiedenen Kategorien: zum Gartenplaner, zu einer Planungshilfe für den Teichbau von A bis Z, weiter zu Produkten und Teichtechnik sowie zu Teichpflege und Erster Hilfe. Abrufbar sind nach Firmenangabe auch ein Lexikon für Fachterminologie, ein Fotoalbum für eigene Teichfotos, ein Logbuch für Notizen oder ein Wecker, der, einmal vom Nutzer programmiert, an alle wichtigen Gartenteich-Termine erinnert.

Weitere Informationen unter www.oase-livingwater.com. (ts)