Neue Frühjahrsblüher – kompakt wachsend und farbenfroh

Veröffentlichungsdatum:

In der neuen Ausgabe der TASPO extra Sortengalerie steht das Thema Frühjahrsblüher im Mittelpunkt. Nach farbenfrohen, leuchtenden Sorten hält der Handel Ausschau. Für die Produzenten arbeiten die Züchter an kompakt wachsenden Neuheiten, die gut ohne Hemmstoffe produziert werden können, etwa bei Primeln und Ranunkeln.

Verbessert werden Einzelsorten im sich ausweitenden Sortiment, auch bei Violen. Gezeigt werden Mixe, die aus dem Stand gleich mit einer vielfältigen Farbpalette auf den Markt kommen. Auch Trios und Quattros werden im Violen-Segment weiterentwickelt. Ziel ist beispielsweise eine gleichmäßige Verteilung der Blütenfarben je Topf.

Umfangreiches Neuheiten-Sortiment bei Primeln und Violen

Volmary beispielsweise stellt zum Thema Frühjahrsblüher aus seinem umfangreichen Sortiment die Gattungen Primula und Viola heraus. Zu den Primel-Neuheiten des Unternehmens zählt unter anderem Primula ‘Girl‘s Delight’ F1. Die großen, halbgefüllten Blüten der Rosen-Primeln erfreuen mit einem hübschen Farbspiel in pastelligen Tönen, zeigt Christina Schmitz von Volmary auf. Der Wuchs sei gut verzweigt und mittelstark, genau richtig für kräftige Ware im 10cm- bis 10,5cm-Topf.

Den Blühbeginn gibt Volmary je nach Topftermin mit Mitte Januar bis Mitte Februar an. „‘Girl‘s Delight’ ist eine Besonderheit für das gehobene Sortiment“, unterstreicht Schmitz und stellt die beiden neuen Gelbtöne vor, die die bisherigen Sorten ‘Pink Shades’ und ‘Rose Shades’ ergänzen – ‘Lemon Shades’ und ‘Gold’. „Mit diesen beiden Sorten können wir nun die wichtige Farbe Gelb anbieten.“

Attraktive Primel-Mischung und besonders effiziente Cornuten

Die attraktive Primel-Mischung Lucia Gaudy-Mix blüht im mittelfrühen Segment und sei somit optimal für den Hauptabsatzzeitraum der Primeln. „Der mittelkräftige Wuchs passt hervorragend in den 9cm- bis 10,5cm-Topf“, erklärt Schmitz und weist auf ausgefallene Farbtöne hin: „Der Lucia Gaudy-Mix ist ein Muss für den Endverkaufsbetrieb mit gehobenerer Floristik.“

Zu den Violen-Neuheiten von Volmary gehört unter anderem Twixini, eine neue kompakt wachsende Cornuta-Serie, die mit ihrer frühen Blüte optimal für die Frühjahrsblüte geeignet sei. Durch den genetisch kompakten Wuchs ist sie die optimale Wahl für eine Kultur im Pack oder in kleineren Töpfen. Ein weiteres großes Plus: „Direkt im Einführungsjahr sind zehn Farben am Start“, erklärt Schmitz. „Somit steht eine breite Farbauswahl zur Verfügung.“ Twixini sei eine besonders rationale Serie. Durch ihre hohe Uniformität im Wuchs und der Frühzeitigkeit lassen sich große Partien schnell und rational räumen – die ideale Wahl also für große Produktionsbetriebe mit hoher Flächenproduktivität.

Besonders frostfest: Ice Babies

Als besonders frostfest am Markt der Cornuten haben sich Ice Babies etabliert. Sie überzeugen den Endverbraucher durch eine besondere Winterblühfreude und sind laut Schmitz eine gute Wahl für die Produktion der im Herbst blühenden Cornuten. Durch den kräftigen, eher in die Breite wachsenden Habitus besitzt Ice Babies eine besonders gute Flächendeckung und sei somit sehr gut für eine Ampelkultur oder in größeren Töpfen geeignet. Neu ins Sortiment kommt die Sorte ‘Ice Babies Caramel Pink’. Diese besondere Farbe sei sehr einheitlich in der Blütenzeichnung und bringe zahlreiche Blüten in Rosa-Flieder-Tönen mit einer bronzenen Mitte.

Weitere Primel- und Violen-Neuheiten von Volmary sowie Neues im Frühjahrsblüher-Sortiment anderer Züchtungsunternehmen finden Sie in der aktuellen TASPO extra Sortengalerie in Ausgabe 27/2020.

Cookie-Popup anzeigen