Alle News

Neue Perspektiven durch Regierungswechsel

Die mangelnde Zuversicht in die Zukunft sieht Dr. Hermann Stürmer, Ministerialrat beim Bundeslandwirtschaftsministerium, als eines der wichtigsten Hemmnisse bei der positiven Entwicklung im Gartenbau an. „Das Landwirtschaftsministerium betrachtet den Gartenbau weiterhin als Wachstumsbranche und wird ihn im Rahmen der Möglichkeiten unterstützen“, betonte Stürmer anlässlich der Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) in Berlin.

Mit dem Regierungswechsel ergeben sich aber nun neue Perspektiven. Es sei der erklärte Wille, kleinere Betriebe zu stärken und einiges für die Entwicklung des ländlichen Raums zu tun. Von beidem könne der Gartenbau profitieren.