Alle News

Neuer Pilz attackiert den Nadelbaum

In den brandenburgischen Wäldern sterben in bisher nicht gekanntem Umfang Triebe von Kiefern und anderen Nadelbäumen ab. Nach Angaben der Landesforst°©anstalt Eberswalde ist die Ursache dafür ein Kleinpilz (Sphaeropsis sapinea), der bisher in Brandenburg keine Rolle spielte. Durch Häufung von Witterungsextremen und die damit verbundene Schwächung der Bäume würden diese zunehmend befallen, °©erläuterte die Landesforstanstalt.

Cookie-Popup anzeigen