Alle News

Neuer Termin für Weltkongress Gebäudegrün

, erstellt von

Nicht wie geplant vom 16. bis 18. Juni, sondern erst im September 2021 wird der nächste Weltkongress Gebäudegrün stattfinden. Das haben Präsidium und Beirat des veranstaltenden Bundesverbands GebäudeGrün (BuGG) beschlossen. Zwischenzeitlich habe es auch Überlegungen gegeben, den Weltkongress digital als „großes Webinar“ abzuhalten, heißt es.

Begrünte Gebäude leisten einen wichtigen Beitrag zum städtischen Grün und tragen unter anderem zur Verbesserung der Luftqualität bei. Foto: StockSnap/Pixabay

Schon Ende Februar „fast alles angerichtet“ für Weltkongress Gebäudegrün

98 Vorträge von internationalen Referenten, darunter der weltweit bekannte Fassadenbegrüner Patrick Blanc aus Frankreich, 46 Aussteller in der begleitenden Fachausstellung, Wissensvermittlung zur Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung sowie Best-Practice-Beispiele – das alles hätte es unter anderem auf dem diesjährigen Weltkongress Gebäudegrün in Berlin geben sollen. Mit der Unterstützung von über 30 Kooperations- und Medienpartnern sei die Veranstaltung auf dem besten Weg gewesen, „den großen Erfolg des Weltkongresses Gebäudegrün 2017 mit über 800 Teilnehmenden sogar noch zu überbieten“, so die Organisatoren.

Dem Bundesverband GebäudeGrün zufolge war „schon Ende Februar fast alles angerichtet“ für die diesjährige Veranstaltung – das Programm war fast vollständig besetzt, die begleitende Fachausstellung nahezu ausgebucht und Anmeldungen von mehreren hundert Kongressteilnehmern lagen vor. Entsprechend sei den Verantwortlichen die Entscheidung, den Weltkongress zu verschieben, alles andere als leichtgefallen.

Weltkongress Gebäudegrün vom 28. bis 30. September 2021

Aber: „Das Wohl der Teilnehmenden, Ausstellenden und Referierenden steht im Vordergrund und eine geplante Durchführung mit großem Zuspruch und internationalem Flair wäre unter den derzeitigen Voraussetzungen nicht möglich. So haben BuGG-Präsidium und -Beirat beschlossen, den Weltkongress Gebäudegrün ins kommende Jahr auf den 28. bis 30. September 2021 zu verschieben“, teilen die Veranstalter in einer offiziellen Presseerklärung dazu mit.

Zwischenzeitlich habe man auch überlegt, den Weltkongress online in Form eines großen Webinars abzuhalten. Doch das sei keine wirkliche Alternative und könnte eine Veranstaltung mit fünf parallel laufenden Vortragsreihen, Fachausstellung, Conference Party und Exkursionen bei weitem nicht gleichwertig ersetzen, wie der Bundesverband GebäudeGrün findet. Deshalb freuen sich die Veranstalter nun auf den neuen Termin im September 2021, „wenn wir uns hoffentlich wieder die Hände schütteln und gute Freunde und Kollegen in den Arm nehmen dürfen! Das Zwischenmenschliche und der persönliche Erfahrungsaustausch ist bei unseren Veranstaltungen genauso wichtig wie die angebotenen Fachinformationen“, erklärt BuGG-Präsident Dr. Gunter Mann.

Online-Übertragung soll Veranstaltung im kommenden Jahr ergänzen

Man wolle jedoch aktuelle Tendenzen, Wünsche und das Thema digitale Kommunikation aufgreifen und den Weltkongress Gebäudegrün 2021 mit einer Online-Übertragung ergänzen – „in welcher Form auch immer“, so Mann. Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm, Veranstaltungsort sowie zur Anmeldung sind auf der Website des Weltkongress Gebäudegrün zu finden.

Cookie-Popup anzeigen