Alle News

Neues Franchisesystem Flora-, Green- und Gardendiscount

Im Einzelhandel mit Blumen und Pflanzen versucht derzeit ein neues Franchisesystem auf Discountebene Fuß zu fassen. Kennzeichen von Discountern ist in der Regel ihr niedriges Preisniveau bei eingeschränktem, aber schnelldrehendem Sortiment und sparsamer Präsentation. Franchisegeber dieses "ersten Vermarktungs-Systems seiner Art im deutschen Pflanzen- und Blumenmarkt auf Discounter-Preisniveau" ist Flora-discount Consulting Ltd. mit Sitz in Hagen. Als Franchise-Varianten gibt es Greendiscount, Floradiscount und Gardendiscount, die sich in der Größe und Ausrichtung unterscheiden.

Nach einem Testlauf in Hagen eröffnete ein erstes Greendiscount-Geschäft Anfang Mai in Bochum, weitere Lizenznehmer stünden in den Startlöchern, sagt Christian Bernhard van Hove von Floradiscount Consulting. Zum einen könnte sich durch das neue Lizenzsystem eine Konkurrenz zum Gartenfachhandel entwickeln. Möglicherweise sind aber auch Gärtner selbst interessiert, einzusteigen. Eine gärtnerische Vorbildung soll aufgrund der stützenden und straffen Systemstruktur nicht erforderlich sein, so van Hove. Weitere Informationen über die Franchisevarianten sowie den ganzen Artikel lesen Sie in der aktuellen TASPO Ausgabe Nr. 19