Alle News

Neuzulassung: Wuchsregulierer mit Wirkung gegen Feuerbrand

Der Bioregulator Regalis hat nach Angaben des Herstellers BASF erstmals die Zulassung zur Wuchsregulierung an Kernobst (ohne Birne) erhalten. Der darin enthaltene neue Wirkstoff Prohexadione-Calcium bewirke zusätzlich eine natürliche Resistenz gegen Sekundäre Feuerbrandinfektionen. Für diese Indikation liege eine Genehmigung (Vertriebsgenehmigung nach § 11 des Pflanzenschutzgesetzes) ab 1. April 2004 für 120 Tage in Kernobst (Apfel, Birne und Quitte) vor. Wie dazu Dr. Esther Moltmann, Bakteriologin bei der Landesanstalt für Pflanzenschutz Stuttgart ausführte, wirke Regalis gegen die Triebinfektion, die im Nachgang einer starken Blüteninfektion entsteht. Entscheidender sei aber, die Blüteninfektion zu bekämpfen.

Wegen Gefahr im Verzuge wurde auch in diesem Jahr (25. März) vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ferner der Wirkstoff Streptomycin zugelassen. Diesmal allerdings nicht in Form von Plantomycin, sondern in Form des identischen Präparates „Strepto“ des belgischen Herstellers Globachem. Weitere Informationen zur Feuerbrandbekämpfung im Internet unter: www.lfp.bwl.de.