Niederländer Bennie Kuipers expandiert ins Emsland

Veröffentlichungsdatum:

Mit Beet- und Balkonware in 10er-Trays für Discounter und den Großhandel hat sich Bennie Kuipers in Deutschland seit einigen Jahren ein gutes Standbein geschaffen. Jetzt expandiert der Niederländer aus Denekamp weiter – und zwar in Deutschland. Er hat 100 Hektar Land einen Steinwurf weit weg von der A 31 gekauft, um dort im Laufe der nächsten Jahre insgesamt 61 Hektar Glasgewächshäuser zu bauen. Die ersten 20 Hektar am Standort Emsbüren sollen noch im Herbst in Betrieb genommen werden. Kuipers will auch mit Baumschulware ins Aktionsgeschäft einsteigen. Kuipers produziert vorwiegend für Discounterketten wie Aldi und Lidl, aber auch für Großabnehmer wie die Metro und Praktiker Frühjahrsblüher, Beet- und Balkonpflanzen, Sommertopfpflanzen und Primeln. Nicht nur in der Region Weser-Ems sorgt das für Aufruhr. Möglicherweise sinken die für B+B-Pflanzen sowie Frühjahrsware zu erzielenden Preise (siehe auach TASPO 33/2004).

Cookie-Popup anzeigen