Alle News

Niederländische Verkaufsförderungs-Kampagne für Lilien

Mit einer speziellen Promotions-Kampagne wollen niederländische Organisationen und Produzenten den Absatz von Lilien ankurbeln. Die Kampagne läuft bereits und dauert bis 2012.

Wie zur FloraHolland Trade Fair zu erfahren war, hat diese Verkaufsförderungs-Kampagne ein Budget von 504.250 Euro pro Jahr. Der Löwenanteil kommt von der Produktschap Tuinbouw (300.000 Euro, aufgeteilt auf die Sektoren Bloemisterij und Bloembollen mit je 150.000 Euro). Das Blumenbüro Holland ist mit 65.750 Euro beteiligt. Die restlichen Gelder kommen von Vermarktungsorganisationen, Lilienzüchtern und Lilienproduzenten.

Eine wichtige Rolle bei der Kampagne spielt das Erstellen von Materialien, die direkt an den Absatzorten einsetzbar sind. Ein "Inspirations-Buch" soll Beispiele für zeitgemäße Verwendung von Lilien zeigen. Eine Website mit Informationen über Lilien wurde ebenfalls angekündigt.

Cookie-Popup anzeigen