Alle News

Niederlande: Gehölz-Export zurückgegangen

Die niederländischen Exporte für Baumschulwaren sind in der vergangenen Saison zurückgegangen, um zwei Prozent auf 433 Millionen Euro. Vor allem Deutschland als größter Abnehmer sorgte für ein Minus von drei Prozent. 

Die Ausfuhren nach Italien sanken um 15 Prozent. Angezogen hat der Export in die Schweiz mit einem Plus von elf Prozent sowie nach Belgien um drei Prozent. Die Daten für Frankreich und Großbritannien liegen auf Vorjahresniveau.

Das geht aus der niederländischen Exportstatistik hervor, die sich auf den Zahlen von Juli 2011 bis Juni 2012 gründet. Dies sind nach 20 Jahren zum letzten Mal die Exportdaten, die der Branchenverband Productschap Tuinbouw zusammengestellt hat, da die Baumschulen für diese Aufgaben keinen Etat mehr vorgesehen haben. (fri)