Alle News

Niederlande: Statistik zeigt Tendenz zu Topfpflanzen

Bei Topf- und Gartenpflanzen entwickelte sich der holländische Export nach Deutschland im vergangenen Jahr besser als erwartet. Er stieg um 13,8 Prozent auf 625,2 Millionen Euro. Das Blumenbüro Holland hat die wichtigsten Grunddaten des niederländischen Zierpflanzenbaus aus dem Jahr 2003 kürzlich in einem Zahlenwerk zusammengefasst. Demnach stieg der Produktionswert des niederländischen Zierpflanzenbaus (einschließlich Baumschulerzeugnisse) im vergangenen Jahr um 1,6 Prozent auf 4,69 Milliarden Euro. Die Anbaufläche unter Glas ging um 1,3 Prozent auf 6.135 Hektar zurück. Hierbei nahm allerdings die Topfpflanzenfläche um 3,2 Prozent zu (auf 1.313 Hektar), während der Schnittblumenanbau um 2,2 Prozent auf 3 499 Hektar zurückging. Die Tendenz zu Topfpflanzen zeigt sich auch bei den Exportzahlen. Während die Ausfuhr von Schnittblumen nur um 0,6 Prozent (auf 3,008 Milliarden Euro) wuchs, schnellte der Topfpflanzenexport um elf Prozent (auf 1,547 Milliarden Euro) nach oben.