Alle News

Nordstil: Trends für Haus und Garten

, erstellt von

Ab Samstag präsentiert die Nordstil drei Tage lang die neuen Trends für Haus und Garten. Mit Fokus auf die kommende Herbst- und Wintersaison geben die insgesamt 853 Aussteller zudem einen Ausblick auf Trendprodukte für die Weihnachtsdekoration.

Die Nordstil präsentiert Trends und Lifestyle-Produkte für die kommende Saison. Foto: Messe Frankfurt

Nordischer Stil beherrscht die Nordstil

Vorherrschend auf der Nordstil ist auch dieses Mal der nordische Stil in all seinen Facetten – von Deko-Artikeln im Seemannsstil bis hin zu skandinavischen Einrichtungsgegenständen. Hinzu kommen nordische Fashion-Accessoires und ausgesuchte Delikatessen.

„Für die Händler der Region ist die Nordstil unverzichtbar: Hier werden die Trends der kommenden Saison für Haus und Garten präsentiert. Mit der Ausweitung auf den Modebereich folgt die Messe dem Trend zu erlebnisorientiertem Einkaufen. Insofern ist die Nordstil ein Muss für alle Händler der hier präsentierten Sortimente“, erklärt Brigitte Nolte, Geschäftsführerin des Handelsverbands Nord in Hamburg.

Drei neue Ausstellungsbereiche auf der Nordstil

Auf der aktuellen Sommerausgabe der Nordstil können die Messebesucher zudem drei neue Ausstellungsbereiche erleben. So ist der Bereich „Sonderfracht“ in der Halle B2 den Mode- und Modeaccessoires-Kollektionen von Nachwuchsdesignern gewidmet. In dem Sonderareal „Nordstil Kreativ“ in Halle A3 steht der Do-it-yourself-Trend im Vordergrund.

Unter dem Titel „Blog ups – Blog up your Business“ sind darüber hinaus erstmals Blogger mit einem eigenen Stand in der Halle A1 (Stand C60) auf der Nordstil vertreten.