Alle News

Gartencenter melden leichtes Plus

Das Gartenjahr 2006 ist in etwa auf Vorjahresniveau geblieben. "Über alles in allem haben die Gartencenter mit einem leichten Plus von 1,5 Prozent abgeschlossen," beschreibt der neue Vorsitzende des Verbandes Deutscher Gartencenter (VDG), Alexander Haubensack (Regensburg), die Eckpunkte der Wirtschaftsentwicklung des Verbandes in 2006. In einer Pressekonferenz anlässlich der VDG-Wintertagung vermeldete Haubensack für den Betrachtungszeitraum 2006 geringere Kundenzahlen, die aber einen "besseren Bon" gemacht hätten. Der VDG gibt jährlich eine Gewinner-Verlierer-Liste bekannt. Zu den erfolgreichen Warengruppen zählen die Gruppen Boutique, Gartenausstattung, Innenkeramik, Saatgut, Seide und Zoofachabteilung. Weniger erfolgreich waren die Abverkäufe im Segment Gartenbewässerung, bei Hand- und Motor-Gartengeräten, Pflanzenschutz- und Düngemitteln sowie den Blumenzwiebeln. Angesichts der anziehenden Konjunktur wagt der VDG eine Zuwachsprognose für 2007 von bis zu fünf Prozent.